Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Teer

Englisch: tar

1 Definition

Als Teer bezeichnet man ein bräunliches bis schwarzes, visköses Stoffgemisch, das sich aus Kohlenwasserstoffen und freiem Kohlenstoff zusammensetzt und durch Pyrolyse organischer Naturstoffe entsteht.

Teer ist auch eine umgangssprachliche Bezeichnung für das Kondensat des Tabakrauchs.

2 Medizinische Bedeutung

Teerpräparate werden in der Medizin als Externa bei bestimmten Hauterkrankungen (z.B. Psoriasis vulgaris) genutzt. Sie wirken antimikrobiell, juckreizstillend und durchblutungsfördernd. Langzeitiges Einwirken des Teers auf der Haut wirkt allerdings karzinogen.

Fachgebiete: Chemie, Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

81 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: