Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Suchtanamnese

Synonym: Drogenanamnese

1 Definition

Die Suchtanamnese ist der Teil der Anamnese, der die Verwendung von Drogen und Genussmitteln (z.B. Nikotin, Alkohol, Coffein) bzw. das Suchtverhalten des Patienten behandelt. Werden nur Genussmittel erfragt, spricht man auch von Genussmittelanamnese.

2 Hintergrund

Die Suchtanamnese ist diffizil, da vom Patienten oft falsche oder widersprüchliche Abgaben gemacht werden. Entscheidend ist ein ungestörtes Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.67 ø)
Teilen

8.739 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: