Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Stirn

Synonym: Regio frontalis
Englisch: forhead

1 Definition

Die Stirn ist der obere Teil des menschlichen Gesichts.

2 Anatomie

Die anatomische Bezeichnung der Stirn ist Regio frontalis. Sie ist Teil des Obergesichts und reicht vom Oberrand der beiden Orbitae (Margo supraorbitalis) bis zum Haaransatz Trichion. Lateral wird sie von der rechten und linke Regio temporalis begrenzt, posterior von der Regio parietalis.

Die knöcherne Grundlage der Stirn ist das Stirnbein (Os frontale). In ihm befinden sich die beiden Stirnhöhlen (Sinus frontales). Im Subkutangewebe der Stirn verläuft der Musculus occipitofrontalis, bei dessen Kontraktion die Stirnhaut Falten wirft ("Stirnrunzeln").

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.5 ø)

14.206 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: