Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Stigmatisierung

von griechisch: stigma (στιγμα) - Brandmal, Stich

Als Stigmatisierung wird in der Medizin die Zuschreibung stark negativer Eigenschaften zu einer Krankheit (z.B. AIDS) oder die für andere sichtbare Zeichnung durch eine Krankheit (z.B. Lepra) bezeichnet. Die Stigmatisierung führt häufig dazu, dass die Betroffenen sozial ausgegrenzt werden.

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (3.33 ø)
Teilen

8.013 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: