Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Sicca-Syndrom

Definition

Das Sicca-Syndrom bezeichnet einen Symptomkomplex aus Mund- (Xerostomie) und Augentrockenheit (Xerophthalmie). Es tritt im Rahmen des Sjögren-Syndrom auf, das zu einer generalisierten Drüsenatrophie führt.

Der Begriff Sicca-Syndrom wird häufig auch als Synonym für folgende Erkrankungen verwendet:

Tags:

Fachgebiete: Pathologie, Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.36 ø)
Teilen

69.264 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: