Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Salmonellose

Synonym: Salmonellen-Enteritis
Englisch: salmonellosis

1 Definition

Die Salmonellose stellt eine spezielle Form der Gastroenteritis dar, die durch Bakterien aus der Gruppe der Salmonellen verursacht wird. Ansteckungsgrund ist oftmals die Aufnahme von ungereinigtem Trinkwasser oder mangelnde Hygienemaßnahmen in der Lebensmittelzubereitung. Damit ist die Salmonellose als Lebensmittelinfektion bzw. Lebensmittelvergiftung zu klassifizieren.

2 Verbreitung

Die Häufigkeit einer Salmonellose ist häufig an die hygienetechnische Entwicklung des jeweiligen Landes gekoppelt. In tropischen Ländern mit mangelnden Hygienemaßnahmen findet die Salmonelleninfektion sehr weite Verbreitung. Aber auch in Deutschland tritt die Krankheit des Gastrointestinaltraktes nicht selten auf. In den vergangenen Jahren wurden in der BRD jährlich Fälle im Bereich zwischen 50.000 und 65.000 Infektionen gemeldet. Durch verbesserte Schutzmaßnahmen ist die Salmonellose in den modernen Industriestaaten aber mittlerweile rückläufig.

3 Einteilung

Es existieren drei Formen der Salmonellose:

Letztere Art kommt auch bei Tieren vor.

4 Symptome

5 Diagnose

6 Therapie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)
Teilen

16.209 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: