Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Remission

von lateinisch: remittere - zurücksenden, zurückschicken
Englisch: remission

1 Definition

Der Begriff Remission bezeichnet die vorübergehende oder dauernde Abschwächung der Symptome bei chronischen Erkrankungen, ohne dass eine Heilung ("restitutio ad integrum") erreicht wird.

2 Hintergrund

Remission und Exazerbation bzw. Progression sind gegenläufige Phasen eines Krankheitsverlaufs. In der Onkologie und anderen medizinischen Fachgebieten ist der Grad der Remission bei Tumorerkrankungen oder anderen chronischen Erkrankungen ein wichtiger Erfolgsparameter der Therapie. In klinischen Studien wird die Remission als so genannter Endpunkt verwendet.

3 Einteilung

3.1 ...nach Umfang

  • minimale Remission
  • partielle (teilweise) Remission
  • komplette (vollständige) Remission

3.2 ...nach Dauer

  • Kurzzeitremission
  • Langzeitremission

3.3 ...nach Intervention

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

42 Wertungen (3.29 ø)
Teilen

114.247 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: