Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Psychische Störung

(Weitergeleitet von Psychische Erkrankung)

Synonyme: psychische Krankheit, psychische Erkrankung
von altgriechisch: ψυχή - die Seele, das Leben
Englisch: mental disorder

1 Definition

Unter einer psychischen Störung versteht man eine deutliche Abweichung von der gesellschaftlichen oder medizinischen Normvorstellung psychischer Funktionen. Betroffen sind das Denken, das Fühlen und die Wahrnehmung, sowie potentiell auch das Verhalten. Sowohl die betroffene Person selbst, als auch die Umwelt können unter der Symptomatik leiden.

2 Klassifizierungen

Die international anerkannte, von der WHO konzipierte, Klassifikation psychischer Störungen wird mittels des ICD-10 (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) erfasst. Ärztlicherseits werden psychische Störungen, im Rahmen der Diagnostik, anhand des ICD-10 verschlüsselt.

Eine alternative Einteilung psychischer Störungen bietet der DSM-IV der American Psychiatric Association.

3 Unterteilung nach ICD 10

Die Klassifizierung reicht von F 00 - F 15, wobei jede "F-Diagnose" wiederum in Unterkategorien unterteilt ist.

4 Beispiele

5 Therapie

5.1 Nicht-medikamentöse Therapie

5.2 Medikamentöse Therapie

Ist eine psychische Störung so ausgeprägt, dass das soziale Umfeld und/oder der Betroffene stark unter der Erkrankung leiden - oder wenn akute Selbst- oder Fremdgefährdung vorliegt - werden in der Regel Psychopharmaka eingesetzt. Zu ihnen gehören u.a.:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.75 ø)
Teilen

38.894 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: