Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Processus accessorius

Synonym: Zusatzfortsatz
Englisch: accessory process

1 Definition

Der Processus accessorius ist ein kleiner paariger Knochenwulst, der von den Querfortsätzen (Processus costales) der Lendenwirbel und der unteren Brustwirbel ausgeht.

2 Anatomie

Der Processus accessorii sind die eigentlichen Querfortsätze der Lendenwirbel, da die als Querfortsätze bezeichneten Processus costales als Rippenrudimente angesehen werden können. Die Processus accessorii liegen als eher unauffällige Tuberkel auf ihrer dorsalen Seite. Sie dienen in erster Linie als Muskelansatz für die Musculi intertransversarii.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.67 ø)
Teilen

12.696 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: