Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Präparation

von lateinisch: praeparare - vorbereiten
Englisch: Preparation

1 Anatomie

1.1 Definition

Als Präparation bzw. Präparieren bezeichnet man in der Anatomie und Chirurgie die gezielte Freilegung ("Darstellung") bestimmter anatomischer Strukturen. Sie ist mit der Durchtrennung bedeckender Gewebeschichten verbunden.

1.2 Hintergrund

In der Anatomie strebt die Präparation die vollständige Darstellung einer Region an, um die wichtigsten Strukturen, ihre Dimensionen und ihre Topografie zu erlernen. Bei der chirurgischen Präparation geht es hingegen vor allem darum, einzelne wichtige Strukturen (z.B. Nerven) aufzusuchen und in ihrem Verlauf erkennbar zu machen, um ihre Schädigung zu verhindern.

2 Zahnmedizin

2.1 Definition

In der Zahnmedizin versteht man unter Präparation die Vorbereitung eines Zahnes zur Aufnahme von Restaurationen (z.B. Kronen) durch Beschleifen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4 ø)
Teilen

10.995 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: