Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Vertebra plana

(Weitergeleitet von Plattwirbel)

Synonyme: Plattwirbel, Morbus Calvé

1 Definition

Als Vertebra plana oder Plattwirbel bezeichnet man einen abgeplatteten Wirbelkörper mit angrenzender, erhaltener Bandscheibe. Die Wirbelkörperfortsätze und der Arcus vertebrae sind dabei nicht betroffen.

2 Ursachen

Die Abplattung der Wirbelkörper tritt vor allem beim eosinophilen Granulom, einer lokalen Manifestation der Langerhans-Histiozytose, auf. Sie ist die Folge der Kortikaliszerstörung.

Als weitere Ursache wird die aseptische Nekrose der Wirbelkörper vermutet.

3 Symptome

  • Belastungsschmerzen
  • Haltungsschwäche

4 Differentialdiagnose

Differentialdiagnostisch sollte vor allem bei Kindern auch an tumoröse Erkankungen (z.B. Lymphome) gedacht werden. Weitere Differentialdiagnosen sind:

5 Therapie

Durch Ruhigstellung soll eine Gibbusbildung verhindert werden. Meist kommt es nach einer Zeit (abhängig von der Ursache) zum selbstständigen Wiederaufbau der zusammengefallenen Wirbelkörper.

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)
Teilen

2.024 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: