Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Panzytopenie

1 Definition

Die Panzytopenie ist eine starke Verminderung der Blutzellen aller Systeme. Es bestehen somit gleichzeitig Anämie, Leukopenie und Thrombopenie.

2 Ursachen

Ursache ist in der Regel ein Funktionsverlust des blutbildenden Knochenmarks durch Zerstörung von Stammzellen bzw. Vorläuferzellen der Hämatopoese. Eine Panzytopenie kann unter anderem auftreten bei:

Tags:

Fachgebiete: Hämatologie, Labormedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (2.86 ø)
Teilen

38.187 Aufrufe

userImage

Sebastian Merz schreibt seit dem 1.04.2010 im Flexikon, hat bereits 1198 neue Artikel publiziert und 2701 Artikeldetails verbessert.

Autor werden

Das Flexikon enthält bereits 41.341 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH