Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Oxidasereaktion

Synonym: Oxidasetest

1 Definition

Die Oxidasereaktion ist ein mikrobiologisches Untersuchungsverfahren zur orientierenden Einordnung von Bakterien. Es wird überprüft, ob der untersuchte Bakterienstamm über das Enzym Cytochrom-C-Oxidase verfügt.

2 Durchführung

Eine Indikatorsubstanz wie N,N,N',N'-Tetramethyl-1,4-Phenylendiamin (TMPD) erzeugt bei Kontakt mit der bakteriellen Oxidase eine Farbreaktion von farblos nach blau oder violett. Die Substanz ist üblicherweise auf Papierstreifen aufgebracht, mit denen die Bakterienkolonien abgetupft werden.

Eine häufige Anwendung ist die Unterscheidung von Enterobakterien und Nonfermentern wie Pseudomonaden. Enterobakterien sind Oxidase-negativ, Pseudomonaden sind Oxidase-positiv.

Fachgebiete: Bakteriologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

9.892 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: