Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nutraceutical

Synonym: Nutriceutical

1 Definition

Nutraceuticals ist ein Sammelbegriff für Lebensmittel, die eine definierte gesundheitsfördernde Wirkung haben sollen. Sie können mit therapeutischer oder prophylaktischer Absicht verwendet werden, sind aber keine zugelassenen Arzneimittel und unterliegen auch keiner Kontrolle durch die Arzneimittelbehörden.

2 Hintergrund

Nutraceutical ist ein Kofferwort (Portemanteau) aus den englischen Begriffen "nutrition" (Ernährung) und "pharmaceutical" (Arzneimittel). Es wurde 1989 vom US-amerikanischen Arzt Stephen DeFelice geprägt. Die Bezeichnung suggeriert eine medizinische Wirksamkeit der so gelabelten Produkte. Typische Wirkungsclaims sind z.B. die Regulation des Cholesterinspiegels, die Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit oder die Senkung des Krebsrisikos. Meist sind diese Wirkungen jedoch nicht durch wissenschaftliche Studien belegt.

3 Einteilung

Nutraceuticals lassen sich in zwei Klassen einteilen:

Tags:

Fachgebiete: Ernährungsmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

288 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: