Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Nucleus tractus solitarii

Synonyme: Nucleus solitarius, Geschmackskern, NTS
Englisch: nucleus of solitary tract

1 Definition

Der Nucleus tractus solitarii, kurz NTS, ist ein viszerosensorischer Hirnnervenkern in der Rautengrube (Fossa rhomboidea) des Hirnstammes.

2 Funktion

Der Nucleus tractus solitarii ist zuständig für Geschmackswahrnehmung ("Geschmackskern"), Verarbeitung von viszeralen Afferenzen aus den Chemorezeptoren in der Arteria carotis und Aorta, Barorezeptoren (Dehnungsrezeptoren) in Carotis und Aorta (Carotis-Sinus-Reflex), und ist beteiligt am Atemreflex, Würgereflex und Brechreflex.

Hier enden allgemein-viszerosensible und speziell-viszerosensible Fasern von

3 Anatomie

Der Nucleus tractus solitarii befindet sich zwischen der Pyramidenkreuzung kaudal der Pons und erstreckt sich bis zur Mitte der Rautengrube in der Medulla oblongata.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (4.33 ø)
Teilen

45.855 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: