Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Nasenspekulum

1 Definition

Das Nasenspekulum ist ein medizinisches Untersuchungsinstrument aus der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.

2 Funktion

Das Nasenspekulum dient zur Spreizung des Naseneingangs und wird vor allem bei der vorderen Rhinoskopie eingesetzt, da es einen guten Einblick in den vorderen Abschnitt der Nasenhaupthöhle gewährt.

3 Beschreibung

Das Nasenspekulum besteht aus einem Handgriff und einem Kopfteil. Der Kopfteil weist zwei fast senkrecht zum Handgriff ausgezogene Metallbacken auf, die in den Naseneingang eingeführt werden. Bei Druck auf den Handteil öffnen sich sich die Metallbacken. Ein Federelement dient dabei als Widerstand, um den Druck besser zu dosieren.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)
Teilen

1.194 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: