Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Nagelpilz

Dies ist eine Flexikon-Seite für medizinische Laien. Die Informationen für Fachkreise finden Sie unter Onychomykose.


Beim Nagelpilz handelt es sich um eine Infektion der Nägel durch pathogene Pilze. Zehennägel sind 4 mal häufiger betroffen als Fingernägel. Unbehandelt kann ein Nagelpilz zur kompletten Zerstörung der Nägel führen.

Die Erkrankung ist relativ häufig (kommt bei ca. 15% der Menschen in Deutschland vor) und hartnäckig. Mindestens jedem 2. Nagelpilz geht ein Fußpilz (Tinea pedis) voraus.

Symptome eines Nagelpilz-Befalls werden oft erst relativ spät bemerkt. Dazu gehören:

  • weißliche, gelbliche oder braune Verfärbung des Nagels, zunächst v.a. im Randbereich
  • verminderter Glanz und Durchsichtigkeit der Nägel
  • Verdickungen der Nagelplatte

Tags: ,

Fachgebiete: Dermatologie, Mykologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)
Teilen

7.886 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: