Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Musculus extensor digitorum brevis

von lateinisch: digitus - Finger; extendere - sich ausdehnen, strecken; brevis - kurz
Synonym: kurzer Zehenstrecker
Englisch: extensor digitorum brevis muscle

1 Definition

Der Musculus extensor digitorum brevis ist ein breiter, dünner Muskel, der zur Streckmuskulatur des Fußrückens gehört.

Hinweis: Von manchen Autoren wird der Musculus extensor hallucis brevis als Teil dieses Muskels betrachtet.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Der Muskel hat seinen Ursprung an der kranialen und lateralen Fläche des Fersenbeins (Calcaneus) - unmittelbar vor dem Sulcus, der durch die Sehne des Musculus peronaeus brevis geformt wird - und am Retinaculum musculorum extensorum inferius.

2.2 Ansatz

Der Muskel zieht schräg über den Fußrücken und endet in 3 Sehnen, die in die Dorsalaponeurosen der Zehen II-IV einstrahlen.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus extensor digitorum brevis erfolgt durch den Nervus peroneus profundus (Segmente: L5 und S1).

4 Funktion

Der Musculus extensor digitorum brevis ist für die Dorsalflexion der Zehen II–IV verantwortlich.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (4.15 ø)
Teilen

23.996 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: