Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Monovision

Englisch: monovision

1 Definition

Monovision ist ein Therapieansatz zur Behandlung der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie).

2 Hintergrund

Bei der Monovision wird das dominante Auge auf Fernsicht, das nicht-dominante Auge auf Nahsicht eingestellt. Die notwendige Änderung der Brechkraft kann mittels LASIK, Kontaktlinsen oder Intraokularlinsen erreicht werden. Dadurch wird künstlich der Zustand einer Anisometropie von 1 bis 2 Dioptrien hergestellt. Der Patient kann dann durch Konzentration auf das jeweilige Auge in der Nähe und in der Ferne gut sehen. Das verschwommene Bild wird vom Gehirn "weggeblendet".

Monovision ist ein therapeutischer Kompromiss. Sie erzielt nicht dieselbe Wahrnehmungsqualität wie das binokulare Sehen und kann zu einer eingeschränkten Tiefenwahrnehmung führen.

Tags: ,

Fachgebiete: Augenheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (2.33 ø)
Teilen

3.373 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: