Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Modekrankheit

Synonyme: Modediagnose, Modeerkrankung

1 Definition

Eine Modekrankheit oder Modediagnose ist ein in der Regel unscharf definiertes Krankheitbild, das durch seine öffentliche Diskussion eine starke, aber zeitlich begrenzte Aufmerksamkeit auf sich zieht.

2 Hintergrund

Die Medizin ist - genau wie andere Teilbereiche des menschlichen Lebens - Trends unterworfen, die von den gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen abhängen. Modeerkrankungen basieren im Wesentlichen auf zwei Faktoren:

  • Unschärfe: Je unschärfer ein Krankheitsbild ist und je schlechter es zu objektivieren ist, umso größer ist seine Chance auf "virale" Verbreitung. Der Grund dafür ist, dass eine größere Anzahl von Personen ihre persönlichen Symptome in die Erkrankung projizieren können.
  • Präsenz: Krankheitsbilder, die durch ihre öffentliche Verbreitung eine starke Position im Mindset des Behandlers haben, werden eher diagnostiziert, als weniger häufig besprochene Erkrankungen.

3 Beispiele

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)
Teilen

4.728 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: