Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Medizinisches Großunfallset

Synonym: MEGUS

1 Definition

Das Medizinische Großunfallset, kurz MEGUS, ist ein meist in einem Fahrzeug-Anhänger untergebrachtes Unfallset, das bei Massenunfällen die Bereitstellung von Sanitätsmaterialien gewährleisten soll.

2 Verwendungszweck

Dank des MEGUS ist es möglich, notärztliches Versorgungsmaterial für mindestens 10-15 Schwerverletzte und zusätzliches Sanitätsmaterial für die Versorgung von Leichtverletzten zu gewährleisten. Das MEGUS sollte daher an der passenden Versorgungsstelle am Großschadensort deponiert werden, wie z.B. bei der Rotkreuz-Hilfseinheit SanHist (Sanitätshilfsstelle).

3 Ausstattung

Das Medizinische Großunfallset sollte mit folgenden Basis-Materialien ausgestattet sein:

4 Links

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

191 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: