Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Lungeninfiltrat

Definition

Als Lungeninfiltrat bezeichnet man eine röntgenologisch sichtbare Geweberdichtung innerhalb der Lunge, die als Folge eines Entzündungsgeschehens (Pneumonie) auftritt. Ursächlich ist der Übertritt von Flüssigkeit und Entzündungszellen (Leukozyten) aus den Lungengefäßen in die infizierten Gewebebezirke. Im Röntgenbild imponieren Lungeninfiltrate als helle Verschattungen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (2.14 ø)
Teilen

17.044 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: