Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Lasertherapie

Synonym: Laserbehandlung

1 Definition

Lasertherapie ist der Dachbegriff für medizinische Behandlungsverfahren, bei denen scharf gebündeltes, monochromatisches Licht von hoher Intensität (Laserlicht) eingesetzt wird.

2 Hintergrund

Die Lasertherapie ist in vielen verschiedenen medizinischen Fachbereichen verbreitet. Man wählt die physikalischen Eigenschaften des Lasers indikationsabhängig so, dass die gewünschte biologische Wirkung auf das Gewebe erreicht wird. Typische Stellschrauben sind die Wellenlänge, die Intensität, die Pulsdauer und die Pulsfrequenz des Lasers.

3 Wirkung

Der Laser erlaubt aufgrund seiner hohen Strahlungsenergie eine lokal beschränkte Erhitzung oder Verdampfung von Gewebe. Mit seiner Hilfe lässt sich Gewebe daher sehr präzise entfernen bzw. zerstören. Im Rahmen einer photodynamischen Therapie (PDT) werden Laser mit niedriger Leistungsdichte genutzt, um Wirkstoffe in der Haut oder Schleimhaut zu aktivieren.

4 Verfahren

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2.5 ø)
Teilen

1.041 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: