Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Krebsrisikofaktoren

1 Definition

Krebsrisikofaktoren sind Faktoren, die erwiesenermaßen, d.h. im Sinne der evidenzbasierten Medizin (EBM), zur Entwicklung maligner Tumoren beitragen. In der Praxis kommen bei der Krebsentstehung oft mehrere ungünstige Faktoren zusammenkommen.

2 Risiko-Komponenten

Die wichtigsten Krebs-Risikofaktoren sind:

2.1 Lebensweise

2.2 Familiäre Disposition

2.3 Physikalische, chemische und biologische Noxen

2.4 Unbekannte Ursachen

Oft tritt Krebs jedoch bei Menschen auf, die keinen besonderen Risikofaktoren ausgesetzt sind. Die genauen Ursachen von Krebs sind trotz intensiver Forschung nicht bekannt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)
Teilen

8.658 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: