Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Kosmetik

(Weitergeleitet von Kosmetikum)

von altgriechisch: κοσμέω ("kosméo") - ordnen, schmücken
Englisch: cosmetics

1 Definition

Kosmetik dient dazu, die äußere Erscheinung oder den Geruch des menschlichen Körpers im Sinne gesellschaftlich determinierter Idealvorstellungen zu verbessern. Es bestehen Überschneidungen zur Körperpflege und zur Wellness.

Die entsprechenden Produkte bzw. Präparate werden als Kosmetika (Singular: Kosmetikum) bezeichnet.

2 Hintergrund

Kosmetika dienen der Reinigung und Verschönerung des Körpers, ohne in dessen Strukturen oder Funktionen einzugreifen. Zu Kosmetika gehören u.a.:

Fachgebiete: Dermatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)
Teilen

1.245 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: