Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Besiedelung

(Weitergeleitet von Kolonisation)

Synonym: Kolonisation

1 Definition

Als Besiedelung oder Kolonisation bezeichnet man in der Mikrobiologie das Wachstum bzw. die Koloniebildung von Mikroorganismen auf anderen Organismen oder Objekten sowie in Geweben oder Nährmedien. Das zugehörige Verb lautet besiedeln.

2 Hintergrund

Von manchen Autoren wird der Begriff der Besiedelung auf Saprophyten und nicht-pathogene Organismen beschränkt. So führt die physiologische Besiedelung der Haut oder des Colons mit Mikroorganismen zur Bildung einer mikrobiellen Flora. Eine Besiedelung mit pathogenen Mikroorganismen entspricht demnach bereits einer Infektion.

Fachgebiete: Mikrobiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

1.406 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: