Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Katarrh

von griechisch: καταρειν (katarhein) - herunterfließen

Definition

Ein Katarrh ist eine Entzündung der Schleimhäute, häufig der Atmungsorgane, die mit einer vermehrten Absonderung wässrigen oder schleimigen Sekretes verbunden ist. Der Begriff kann aber (selten) auch im Zusammenhang mit einer Appendizitis verwendet werden.

Umgangssprachlich ist ein Katarrh (einen Katarrh haben) außerdem eine andere Bezeichnung für eine Erkältung.

siehe auch: Tubenkatarrh

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (4.27 ø)
Teilen

50.431 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: