Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Irinotecan

Handelsnamen: Axinotecan, Arinotec, Campto, Camptosar
Englisch: Irinotecane

1 Definition

Bei Irinotecan, einem Topoisomerase-I-Inhibitor, handelt es sich um einen vorwiegend im Bereich der Onkologie angewendeten Wirkstoff, der als Chemotherapeutikum bei der Behandlung bestimmter Arten von Krebs eingesetzt wird. Seine zytostatische Wirkung beruht auf seiner hemmenden Eigenschaft auf das Enzyms Topoisomerase. Irinotecan ist ein Derivat des pflanzlichen Alkaloids Camptothecin, welches aus der Rinde und den Blättern der Baumart Camptotheca acuminata isoliert werden kann.

2 Chemie

Irinotecan besitzt die chemische Summenformel:

  • C33H38N4O6

Es weißt einen Schmelzpunkt von rund 223 °C auf.

3 Wirkungsmechanismus

Die Topoisomerase-I ist ein Enzym, dass u. a. im Rahmen der DNA-Replikation die Verdrillung der DNA-Stränge durch Einzelstrangschnitte zu entspann. Dieser Prozess wird durch die Bindung von Irinotecan an die Topoisomerase-I gestört. Als Folge kommt es durch die Torsion zu Strangbrüchen und die Apoptose der Zelle wird eingeleitet.

4 Anwendung

Es erfolgt eine langsame, intravenöse Gabe von Irinotecan. In der Regel ist eine gleichzeitige Gabe eines Antiemetikums therapeutisch indiziert. Als Kombinationspräparat wird Irinotecan meistens mit einer Infusion aus Folinsäure verabreicht.

5 Anwendungsgebiete

Metastasierendes Kolonkarzinom (in den meisten Fällen als Kombinationspräparat zusammen mit Folinsäure und 5-Fluoruracil. Es erfolgen derzeit zahlreiche Studien und Probebehandlungen, um das Indikationsgebiet von Irinotecan weiter auszubauen. Für die Behandlung mit Irinotecan kämen demnach des Weiteren in Frage:

6 Nebenwirkungen

7 Wechselwirkungen

Bestimmte Medikamente können bei der parallelen Anwendung mit Irinotecan dessen Clearance erhöhen, was zu einem Absinken der therapeutisch wirksamen Konzentration in der Blutbahn führt. Diese Eigenschaft haben insbesondere die folgenden Wirkstoffe:

Eine Verstärkung der Durchfälle unter der Therapie mit Irinotecan kann auftreten bei der gleichzeitigen Gabe von:

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.86 ø)
Teilen

19.724 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: