Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Inaktivitätsosteoporose

Definition

Bei der Inaktivitätsosteoporose handelt es sich um eine Sonderform der Osteoporose infolge mangelnder Stimulation des Knochenmetabolismus. Ursachen sind z. B. Muskelerkrankungen wie die Duchenne-Muskeldystrophie, neurologische Erkrankungen wie die infantile Zerebralparese oder, wie der Name schon sagt, ausgeprägter chronischer Bewegungsmangel.

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.5 ø)
Teilen

5.752 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: