Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Iatrogene Erkrankungen

von griechisch: iatros - Arzt

1 Definition

Als iatrogene Erkrankungen werden unerwünschte gesundheitliche Folgen einer ärztlichen Behandlung bezeichnet. Diese können zu einer erhöhten Morbidität und Mortalität führen.

2 Ursachen

Als Ursache für die Zunahme iatrogener Erkrankungen wurden in einer portugiesischen Studie aus dem Jahr 2007 folgende Ursachen für iatrogene Erkrankungen gefunden:

  • in 60 Prozent der Fälle waren es Arzneimittel-assoziierte Ereignisse,
  • in rund 26 % technische Fehler bzw. Vorkommnisse bei invasiven Untersuchungen

2.1 Risikofaktor Arzneimittel

Arzneimittelinteraktionen sind Unverträglichkeiten der Arzneimittel untereinander. Innerhalb einer komplexen Arzneimitteltherapie sind diese Interaktionen nicht immer vorhersehbar. In Abhängigkeit von der Anzahl der eingenommenen Medikamente (mehr als drei) steigt die Wahrscheinlichkeit für Interaktionen. Ein weiteres Risiko sind Dosierungsfehler. Unter- und Überdosierungen können zur Unwirksamkeit oder Intoxikation führen. Applikationsfehler und falsche Indikation sind seltener, wurden aber auch beobachtet.

2.2 Risikofaktor technische Fehler

Kleinere invasive Eingriffe wie intravenöse und arterielle Katheterisierungen sind eine relativ häufige Quelle iatrogener Erkrankungen. Mit einbezogen ist hier auch die Häufigkeit der Katheterinfektionen. Chirurgische Eingriffe, Blasenkatheter, Dekubitalulzera, Diätfehler und Diagnostikfehler sind ebenfalls ursächlich für auftretende Komplikationen.

3 Literatur/Quellen

  • Madeira S, et al. The diseases we cause: Iatrogenic illness in a department of internal medicine. Euro J Med 2007; 18:391-9 (Quelle dieses Beitrags)
  • Kurt Wanka:Iatrogene Erkrankungen in Pflegewiki.

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.4 ø)
Teilen

5.843 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: