Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Hypoxie

von griechisch: hypo- - unter; oxys - scharf
Synonym: Sauerstoffmangel
Englisch: hypoxia

1 Definition

Unter einer Hypoxie versteht man die Minderversorgung des Körpers oder einzelner Körperabschnitte mit Sauerstoff (O2). Sie dokumentiert sich durch einen verminderten Sauerstoffpartialdruck (pO2) im Blut und in den Geweben.

2 Hintergrund

Eine Hypoxie kann als lokales Ereignis auftreten und nur einen bestimmten Gewebebereich betreffen (z.B. Verschluss einer Extremitätenarterie) oder den gesamten Organismus beinträchtigen. Ein vollständiges Sauerstoffdefizit bezeichnet man als Anoxie. Den herabgesetzten Sauerstoffpartialdruck speziell im arteriellen Blut nennt man Hypoxämie.

siehe auch: Hypokapnie

3 Ursachen

Die Ursachen einer Hypoxie können vielfältig sein. Man unterscheidet u.a.:

3.1 Hypoxämische Hypoxie

Bei der hypoxämischen Hypoxie liegt ein zu niedriger Sauerstoffpartialdruck (pO2) im arteriellen Blut vor. Mögliche Ursachen sind z.B.

Die Hypoxie durch zu niedrigen Sauerstoffpartialdruck lässt sich weiter unterteilen in:

3.2 Anämische Hypoxie

Bei der anämischen Hypoxie besteht eine verminderte O2-Kapazität des Blutes, z.B. wg.

3.3 Ischämische Hypoxie

Eine ischämische Hypoxie tritt bei Durchblutungsstörungen auf bspw. bei

3.4 Zytotoxische Hypoxie

Der zytotoxischen Hypoxie - auch histotoxische Hypoxie genannt - liegt eine beeinträchtigte Zellatmung zugrunde, meist in Folge einer Vergiftung, durch z.B. Blausäure

4 Symptome

Die systemische Hypoxie ist eine lebenbebedrohliche Störung. Entsprechend zeigen sich z.B. Unruhe, Angst, Dyspnoe, Zyanose und Tachykardie. Wird die auslösende Störung nicht behoben, treten Kreislaufstillstand, Bewusstseinsverlust und Koma ein.

5 Pathophysiologie

Abhängig von ihrem Umfang und ihrer Dauer führt die Hypoxie zu einer Zellschädigung, da die Energiegewinnung der Zelle gestört wird und so wichtige Stoffwechselprozesse nicht mehr aufrecht erhalten werden können.

Tags:

Fachgebiete: Pathologie, Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

37 Wertungen (3.57 ø)
Teilen

208.635 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: