Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypomimie

Englisch: hypomimia, reduced facial expression

1 Definition

Unter einer Hypomimie versteht man ein herabgesetzte bzw. reduzierte Mimik. Fehlt die Mimik völlig, spricht man von Amimie.

2 Ursachen

Eine Hypomimie kann unter anderem neurologische, psychiatrische oder psychologische Ursachen haben, z.B.

Als weitere Ursachen einer Hypomimie kommen Systemerkrankungen wie Dermatomyositis oder Muskeldystrophien in Frage.

3 Einteilung

Nach der Columbia University Rating Scale (CURS) lässt sich eine Hypomimie bei Morbus Parkinson in folgende Schweregrade einteilen:

  • 0 = normale Mimik
  • 1 = geringe Hypomimie
  • 2 = leichte, aber definitive Veränderung des Gesichtsausdruckes
  • 3 = mäßige Hypomimie
  • 4 = fixiertes Gesicht (Maskengesicht)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)
Teilen

12.025 Aufrufe

userImage

Prof. Dr. O. Michel schreibt seit dem 12.02.2004 im Flexikon, hat bereits 144 neue Artikel publiziert und 218 Artikeldetails verbessert.

Autor werden

Das Flexikon enthält bereits 41.341 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH