Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypomenorrhö

Synonym: Hypomenorrhoe

1 Definition

Die Hypomenorrhö ist eine zu schwache Menstruation. Sie ist ein Hinweis auf eine Zyklusanomalie.

2 Hintergrund

Bei der Hypomenorrhö ist die Blutungsdauer verkürzt und es kommt nicht zu einer normalen Regelblutung, sondern zu Schmierblutungen. Die Dauer des Zyklus ist dabei jedoch nicht gestört.

Als Ursache kommt eine zu geringere Hormonbildung in Frage, zum Beispiel am Ende der generativen Phase (Prämenopause).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)
Teilen

9.298 Aufrufe

userImage

Levan Manten schreibt seit dem 19.08.2012 im Flexikon, hat bereits 137 neue Artikel publiziert und 491 Artikeldetails verbessert.

Autor werden

Das Flexikon enthält bereits 41.341 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH