Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Hapten

1 Definition

Haptene sind niedermolekulare Substanzen, die erst nach Kopplung an einen Carrier - in der Regel ein Protein - eine Immunantwort auslösen können. Haptene sind also, obwohl sie alleine nicht immunogen sind, potenziell immunogene Substanzen, die nur etwa die Größe einer einzigen Determinante besitzen.

2 Beispiele

Beispiele für Haptene sind unedle Metalle wie Cobalt, Nickel und Kupfer. Auch Medikamente können Haptene sein, wie z.B. das Antibiotikum Penicillin. Dies ist u.a. der Grund, warum einige Patienten den Wirkstoff Penicillin nicht vertragen und allergisch auf diesen reagieren.

siehe auch: Antigen

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (3 ø)
Teilen

37.256 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: