Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hämolytische Anämie

1 Definition

Die hämolytische Anämie ist eine Form der Blutarmut (Anämie), die durch einen erhöhten bzw. vorzeitigen Zerfall von Erythrozyten (Hämolyse) bedingt ist.

2 Einteilung

2.1 ...nach ursächlichem Faktor

2.2 ...nach Ort des Zerfalls

2.3 ...angeboren vs. erworben

Entspricht im Wesentlichen der Einteilung unter 2.1, wobei die TTP auch genetisch prädisponiert sein kann.

3 Diagnose

siehe auch: Hämolyseparameter

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

51 Wertungen (2.29 ø)

161.787 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: