Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gleichgewichtssinn

Synonym: vestibuläre Wahrnehmung
Englisch: equilibrioception

1 Definition

Der Gleichgewichtssinn, auch vestibuläre Wahrnehmung genannt, ist eine Sinneswahrnehmung, die dazu dient, den Körper im Raum zu orientieren und eine ausbalancierte Körperhaltung in Ruhe und bei Bewegung zu erzielen.

2 Hintergrund

Der Gleichgewichtssinn hat seinen Sitz in erster Linie im Vestibularapparat des Innenohrs. Seine morphologischen Bestandteile sind die beiden Makulaorgane im Sacculus und Utriculus, sowie die 3 Bogengänge. Darüber hinaus tragen die visuelle Wahrnehmung und die Propriozeption zum Gleichgewichtssinn bei.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

8 Wertungen (3.88 ø)
Teilen

12.763 Aufrufe

Das Flexikon enthält bereits 42.573 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH