Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

GKV-Arzneimittelindex

1 Definition

Der GKV-Arzneimittelindex ist eine jährliche durchgeführte Auswertung einer repräsentativen Zahl von Arzneimittelverordnungen eines Kalenderjahres, die nach nach Quartalen, Regionen, Alters-, Arzt- oder Indikationsgruppen aufbereitet wird.

2 Hintergrund

Der GKV-Arzneimittelindex wird seit 1980 durch das Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) im Auftrag folgender Organisationen erstellt:

Ziel des GKV-Arzneimittelindex ist es, eine erhöhte Transparenz im Arzneimittelmarkt zu schaffen und Daten für Forschungzwecke zu sammeln. Damit soll unter anderem den Akteuren der Gesundheitspolitik eine Grundlage für Reformentscheidungen geboten werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)
Teilen

4.112 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: