Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fußmuskeln

Synonym: Fußmuskulatur
Englisch: muscles of the foot

1 Definition

Die Fußmuskeln sind die Skelettmuskeln, die am Fuß lokalisiert sind. Bei den Fußmuskeln unterscheidet man topografisch zwischen der Muskulatur des Fußrückens, der Fußsohle sowie des Großzehen- und Kleinzehenballens.

Die über Gelenke miteinander in Verbindung stehenden Knochen des Fußes werden auch über die Unterschenkelmuskulatur bewegt.

2 Einteilung

2.1 Fußrücken

2.2 Fußsohle

2.3 Großzehenballen

2.4 Kleinzehenballen

Ferner unterscheidet man klinisch zwischen der intrinsischen und der extrinsischen Fußmuskulatur. Zur intrinsischen Fußmuskulatur zählen die kurzen Fußmuskeln, die am Fuß selbst lokalisiert sind. Die extrinsische Fußmuskulatur besteht aus den Muskeln, die ihren Ursprung außerhalb des Fußskeletts haben, d.h. den Unterschenkelmuskeln, die über ihre langen Sehnen Einfluss auf die Statik des Fußes nehmen (z.B. Musculus flexor digitorum longus).

Tags: ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Klicken Sie hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.92 ø)
Teilen

38.118 Aufrufe

Das Flexikon enthält bereits 43.962 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH