Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Fremdkörper

Synonyme: Corpus alienum, Fremdpartikel
Englisch: foreign body

1 Definition

Ein Fremdkörper im medizinischen Sinn ist ein Festkörper, der - absichtlich oder akzidentell - von außen her in ein Gewebe, eine Körperhöhle oder ein Hohlorgan des menschlichen Körpers eingebracht wurde.

Im erweiterten Sinn können auch körpereigene Festkörper vom Immunsystem als "Fremdkörper" identifiziert werden, z.B. im Gewebe ausgefällte Harnsäurekristalle bei Gicht.

2 Hintergrund

Fremdkörper können organischer oder anorganischer Natur sein, kristallin oder amorph, sowie exogener oder endogener Herkunft. Beispiele sind:

Die Reaktion des Körpers auf einen Fremdkörper lässt sich allein aufgrund seiner Eigenschaften nicht verlässlich vorhersagen. Daher werden medizinische "Fremdkörper" wie Implantate in der Regel im Tierexperiment überprüft. Bei vielen inerten Materialien können Fremdkörper im Gewebe zu chronischen Entzündungsreaktionen führen, die sich als Fremdkörpergranulom manifestieren.

3 Einbringungswege

Mögliche Wege der Inkorporation von Fremdkörpern sind:

4 Arten von Fremdkörper

Wichtige Formen von Fremdkörpern sind:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.6 ø)
Teilen

7.749 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: