Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Fremdkörper

Synonyme: Corpus alienum, Fremdpartikel
Englisch: foreign body

1 Definition

Ein Fremdkörper im medizinischen Sinn ist ein Festkörper, der - absichtlich oder akzidentell - von außen her in ein Gewebe, eine Körperhöhle oder ein Hohlorgan des menschlichen Körpers eingebracht wurde.

Im erweiterten Sinn können auch körpereigene Festkörper vom Immunsystem als "Fremdkörper" identifiziert werden, z.B. im Gewebe ausgefällte Harnsäurekristalle bei Gicht.

2 Hintergrund

Fremdkörper können organischer oder anorganischer Natur sein, kristallin oder amorph, sowie exogener oder endogener Herkunft. Beispiele sind:

Die Reaktion des Körpers auf einen Fremdkörper lässt sich allein aufgrund seiner Eigenschaften nicht verlässlich vorhersagen. Daher werden medizinische "Fremdkörper" wie Implantate in der Regel im Tierexperiment überprüft. Bei vielen inerten Materialien können Fremdkörper im Gewebe zu chronischen Entzündungsreaktionen führen, die sich als Fremdkörpergranulom manifestieren.

3 Einbringungswege

Mögliche Wege der Inkorporation von Fremdkörpern sind:

4 Arten von Fremdkörper

Wichtige Formen von Fremdkörpern sind:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.6 ø)

8.481 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: