Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Fovea costalis processus transversi

Definition

Die Fovea costalis processus transversi ist eine kleine Gelenkfläche an der ventralen Seite der Querfortsätze (Processus transversi) der Brustwirbel. Sie artikuliert mit dem Rippenhöckerchen (Tuberculum costae) und bildet so einen Teil des Rippen-Wirbel-Gelenks.

Fachgebiete: Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)
Teilen

8.859 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: