Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Fossa pterygopalatina

von altgriechisch: pteryx - Flügel
Synonym: Flügelgaumengrube
Englisch: pterygopalatine fossa

1 Definition

Die Fossa pterygopalatina ist eine Vertiefung an der Schädelbasis, die zwischen dem Processus palatinus des Oberkiefers (Maxilla) und dem Processus pterygoideus des Keilbeins (Os sphenoidale) liegt.

2 Anatomie

Die Fossa pterygopalatina wird von folgenden Strukturen eingegrenzt:

In der Flügelgaumengrube findet man mehrere wichtige anatomische Strukturen, unter anderem:

Die Fossa pterygopalatina kommuniziert über angrenzende Fissuren und Foramina mit zahlreichen anderen anatomischen Räumen, z.B.:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

29 Wertungen (3.72 ø)
Teilen

72.687 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: