Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Rheumatologie (35)

FlexiQuizzes: Rheumatologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36
1. Auf die Haut eines Probanden wird ein spitzer Gegenstand aufgesetzt (Nadelstich). Für den hierdurch empfundenen schnellen, hellen Schmerz ist typischer Teil der afferenten Bahn zum ZNS die Erregungsleitung von
Merkel-Zellrezeptorendigungen über Aβ-Fasern (Gruppe II)
Meissner-Körperchen über Aβ-Fasern (Gruppe II)
Ruffini-Körperchen über Aβ-Fasern (Gruppe II)
freien Nervenendigungen über Aδ-Fasern (Gruppe III)
freien Nervenendigungen über C-Fasern (Gruppe IV)
2. Das Protein Titin der quergestreiften Muskulatur
blockiert bei niedriger zytosolischer Ca2++-Konzentration die Interaktion von
ist ein Teil des Ryanodin-Rezeptors
ist für die elastische Rückstellkraft gedehnter Muskelfasern mitverantwortlich
ist so lang wie ein halbes A-Band
verbindet jeweils zwei Troponin-Moleküle auf dem Actin-Filament miteinander
3. Tetanische Kontraktionen von Skelettmuskelfasern entstehen am wahrscheinlichsten durch
Aktivierung inhibitorischer Synapsen an den zugehörigen α-Motoneuronen
ATP-Mangel in den Skelettmuskelfasern
hohe Aktionspotentialfrequenz der zugehörigen α-Motoaxone
Lactat-Akkumulation in den Skelettmuskelfasern
Rekrutierung zusätzlicher motorischer Einheiten
4. Die aus der Arachidonsäure entstehenden Prostaglandine und Thromboxane enthalten typischerweise jeweils dieselbe Anzahl C-Atome wie die Arachidonsäure. Wie viele C-Atome sind dies?
12
16
20
24
28
5. Welcher Muskel ist der wichtigste Außenrotator im Schultergelenk?
M. infraspinatus
M. subscapularis
M. supraspinatus
M. teres major
M. teres minor

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Rheumatologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

1.031 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: