Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Rheumatologie (33)

FlexiQuizzes: Rheumatologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36
1. Welche der Veränderungen in/an glatten Gefäßmuskelzellen führt am wahrscheinlichsten zu einer Relaxation?
Aktivierung der Myosin-leichte-Ketten-Kinase (MLCK)
Aktivierung des RhoA/Rhokinase-Signalweges
Erhöhung der zytosolischen Ca2+-Konzentration
Erniedrigung der zytosolischen cAMP-Konzentration
Hyperpolarisation der Zellmembran
2. Bei einem Patienten mit entzündungsbedingten Gelenkschmerzen erfolgt eine medikamentöse Hemmung der Cyclooxygenase.

Die Synthese welcher der Substanzen wird dadurch in erster Linie gehemmt?
Bradykinin
Histamin
Leukotrien B4
Prostaglandin E2
Serotonin
3. Welche der folgenden Substanzen wird⁄werden von freien Zellen im lockeren Bindegewebe sezerniert?
Immunglobuline
Keratine
Kollagen Typ II
Kollagen Typ IV
Tubulin
4. Der Patellarsehnenreflex kann nur dann ausgelöst werden, wenn
die Pyramidenbahn (Tractus corticospinalis) unterbrochen ist
die Hinterstrangbahnen (Fasciculus gracilis und cuneatus) intakt sind
die dem N. femoralis zugeordneten Radices posteriores intakt sind
der Reflex zuvor nicht zu oft ausgelöst wurde und noch nicht ermüdet ist
der Patient bei Bewusstsein ist
5. Bei einem 25-jährigen Mann ist es infolge einer Verletzung rechtsseitig zu einer atrophischen Parese des M. supraspinatus und des M. infraspinatus mit entsprechender Behinderung der Abduktion und Außenrotation im Schultergelenk gekommen. Die Prüfung der Oberflächensensibilität zeigt keinen pathologischen Befund.

Es handelt sich am wahrscheinlichsten um eine Schädigung des
N. dorsalis scapulae
N. subscapularis
N. suprascapularis
N. thoracodorsalis
N. axillaris

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Rheumatologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

978 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: