Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Kardiologie (20)

FlexiQuizzes: Kardiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
1. Eine Thrombusbildung wird am wahrscheinlichsten gehemmt durch
Aktivierung von Faktor VIII (antihämophiles Globulin)
Aktivierung von Faktor X (Stuart-Prower-Faktor)
Aktivierung von Protein C
Aktivitätszunahme der thrombozytären Cyclooxygenase
Zunahme der Fibrinogen-Konzentration im Blutplasma
2. Zur Kontraktion der glatten Muskelzelle führt typischerweise, dass in der glatten Muskelzelle
Calcium-Troponin-Komplexe gebildet werden
die cAMP-Konzentration steigt
die cGMP-Konzentration steigt
die Konzentration von NO (Stickstoffmonoxid) steigt
regulatorische leichte Ketten des Myosins phosphoryliert werden
3. Im Randgebiet eines ischämischen Areals des Arbeitsmyokards ist die extrazelluläre K+-Konzentration auf 15 mmol/L angestiegen.
Das K+-Gleichgewichtspotential liegt dann (bei unveränderter zytosolischer K+-Konzentration) am nächsten bei:
−90 mV
−60 mV
−30 mV
0 mV
+30 mV
4. Bei einem Patienten zeigt (ohne dass eine Störung der Erregungsbildung oder -leitung im Herzen vorliegt) die elektrische Herzachse genau nach links (0° im Cabrera-Kreis).
In welcher EKG-Extremitätenableitung ist bei ihm der größte positive Ausschlag des QRS-Komplexes zu erwarten?
I
II
III
aVF
aVR
5. Erhöhte Vordehnung des Myokards im physiologischen Bereich
führt zu einer Abnahme der Ca2+-Empfindlichkeit des kontraktilen Apparats
führt zu einer Abnahme der myokardialen Kontraktionskraft
führt zu einer Abnahme der myokardialen Wandspannung
führt zu einer Zunahme des Schlagvolumens
lässt den myokardialen Sauerstoffverbrauch unverändert

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Kardiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.392 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: