Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Gastroenterologie (19)

FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
1. Welche der Veränderungen führt am wahrscheinlichsten zu einer vermehrten Freisetzung sowohl von Glucagon aus den A-Zellen als auch von Insulin aus den B-Zellen der Langerhans-Inseln des Pankreas?
erhöhte Konzentration von Aminosäuren (vor allem Arginin) im Blutplasma
erhöhte Konzentration von freien Fettsäuren im Blutplasma
erhöhte Konzentration von Glucose im Blutplasma
erhöhte Somatostatin-Konzentration im Interstitium der Langerhans-Inseln
vermehrte Stimulation der α2-Adrenozeptoren in den Langerhans-Inseln
2. Die Hirschsprung-Krankheit beruht auf einer Mobilitätsstörung des distalen Kolonabschnittes aufgrund einer fehlenden Ausbildung von Nervenzellen. Welcher Abschnitt des Nervensystems ist am wahrscheinlichsten betroffen?
Grenzstrang
Plexus hypogastricus inferior
Plexus myentericus
Vorderhorn des Rückenmarkes
Spinalganglion
3. Welche Aussage zum Ostium ileale (Bauhin-Klappe) trifft zu?
Es liegt an der Taenia libera.
Es wird aus drei lippenförmigen Schleimhautfalten gebildet.
Seine Lippen werden durch Muskelzüge verstärkt.
Seine Lippen ragen in das Ileum.
Es umschließt mit dem Frenulum ostii ilealis den Eingang der Appendix vermiformis.
4. Welche Aussage zur Topographie der Bauchspeicheldrüse trifft zu?
Der Unterrand des Caput pancreatis liegt kranial der Radix mesocolica.
Der Processus uncinatus des Caput pancreatis wird ventral von der A. mesenterica superior überlagert.
Die Cauda pancreatis endet am Hilum der linken Niere.
Das Corpus pancreatis überquert die Wirbelsäule in Höhe des 3.-4. Lendenwirbelkörpers.
Die Facies posterior des Corpus pancreatis ist von Peritoneum überzogen

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.966 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: