Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Angiologie (9)

FlexiQuizzes: Angiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
1. Bei einem Patienten ist es zu einer peripheren Parese des N. facialis gekommen. Mit verschiedenen Untersuchungsmethoden kann nun die Lokalisation der Schädigung eingegrenzt werden.

Welche der genannten Untersuchungen ist hierbei am wenigsten hilfreich?
Geschmacksprüfung
Funktionsprüfung des M. stapedius
Funktionsprüfung des M. orbicularis oris
Funktionsprüfung des M. temporalis
Funktionsprüfung der Gl. lacrimalis
2. Welche Aussage zum Gehirnkapillarendothel der Blut-Hirn-Schranke trifft im Allgemeinen zu?
Es gehört zum Typ des fenestrierten Endothels.
Es ist weniger durchlässig als das Endothel der Lebersinusoide.
Es verhindert insbesondere die Diffusion lipidlöslicher Substanzen.
Ionen werden hauptsächlich parazellulär transportiert.
Sauerstoff wird mittels Carrier transzellulär transportiert.
3. Welche der folgenden Aussagen zur Gerinnung trifft zu?
Als Prothrombinase bezeichnet man einen Faktor aus Gewebethromboplastin („tissue factor”, Gerinnungsfaktor III) und Ca2+.
Als schnell wirkende Antikoagulantien zur Therapie akuter Thrombosen werden in erster Linie Vitamin-K-Antagonisten eingesetzt.
Der aktivierte Faktor Va (Accelerin) ist eine Protease.
Gewebethromboplastin wird auf Fibroblasten der Adventitia exprimiert.
Während die Gerinnung durch das extravaskuläre System in einigen Minuten erfolgt, erfolgt die Gerinnung durch das intravaskuläre System in wenigen Sekunden.
4. Heparin wirkt blutgerinnungshemmend in erster Linie durch:
Aktivierung von Antithrombin III
Bindung von Calcium-Ionen
Bindung von Kallikrein
Proteolyse von Fibrinogen
Spaltung von Phospholipiden

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Angiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.140 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: