Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (80)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist richtig?
Globus pallidus und Amygdala werden zum Nucleus restiformis zusammen gefasst.
Das Corpus geniculatum laterale erhält Axone aus dem Nucleus corporis trapezoidei, einer Schaltstation der Hörbahn.
Die Amygdala ist während der Entwicklung aus dem Diencephalon abgesprengt worden.
Der Thalamus ist über die Ansa lenticularis mit dem Putamen verbunden.
Bei einer Schädigung des Nucleus subthalamicus tritt Hemiballismus auf.
2. Welche Aussage ist richtig?
Die Pituizyten des Hypophysenhinterlappens sind spezialisierte neuroendokrine Zellen.
Der Tractus mamillothalamicus zieht zum Nucleus anterior thalami.
Die Stria terminalis verbindet den Hippocampus mit der Regio praeoptica.
Die Corpora mamillaria befinden sich im Mesencephalon.
Die Fasern des Fornix projizieren von der Amygdala in die Corpora mamillaria und in die Regio praeoptica.
3. Welche Aussage ist richtig?
Das Corpus amygdaloideum ist während der Entwicklung aus dem Diencephalon abgesprengt worden.
Die Adhesio interthalamica verbindet die beiden Nuclei subthalamici.
Das Corpus geniculatum laterale wird von Fasern aus dem Nucleus corporis trapezoidei erreicht.
Der Nucleus lentiformis besteht aus dem (diencephalen) Globus pallidus und dem (telencephalen) Putamen.
Der Thalamus ist über die Ansa lenticularis mit dem Nucleus caudatus verbunden.
4. Welche Aussage zum Diencephalon ist falsch?
Die Lamina terminalis gehört zu den zirkumventrikulären Organen.
Der Globus pallidus gehört zum Subthalamus.
Im Hypothalamus wird ACTH produziert.
In der Gl. Pinealis wird Melatonin produziert.
Der Thalamus projiziert mit dem Ncl. anterior in den Gyrus cinguli.
5. Welche der folgenden Aussagen ist falsch:
Neurone des parvozellulären Hypothalamus senden Axone in die Neurohypophyse.
Neurone des magnozellulären Hypothalamus bilden das Oxytocin.
An der Wand des 3. Ventrikels wird die Grenze zwischen Hypothalamus und Thalamus durch den Sulcus hypothalamicus markiert.
Die Corpora mammillaria werden dem Hypothalamus zugerechnet.
Das Corpus pineale wird dem Epithalamus zugerechnet und bildet während der Nacht das Hormon Melatonin.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

2.790 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: