Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (58)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist falsch?
Beim Horner Syndrom fällt der M. orbitalis aus.
Beim Ausfall des N. trochlearis weicht das betroffene Auge noch oben und nasalwärts ab.
Bei totaler Lähmung des N. oculomotorius tritt ein Enophthalmus auf.
Die parasympathischen Fasern der Tränendrüse werden im Ganglion pterygopalatinum umgeschaltet.
Die sympathische Innervation des M. dilatator pupillae entstammt dem Ganglion cervicale superius.
2. Welche der folgenden Aussagen zur Hörbahn ist richtig?
Die erste synaptische Verschaltung der Hörbahn erfolgt im Ganglion spirale cochleae.
Ein Teil der Fasern aus dem Ncl. cochlearis dorsalis erreicht ohne Umschaltung den gegenseitigen Colliculus inferior.
Die Area 41 stellt die sekundäre Hörrinde dar.
Ein Großteil der Fasern der Colliculi inferiores verläuft direkt zu den Gyri temporales transversi (Heschl’sche Querwindung).
Ein Teil der Fasern des N. cochlearis verläuft ohne Umschaltung bis zum Ncl. corporis trapezoidei.
3. Welche Aussage ist falsch?An der Steuerung des Pupillenreflexes ist beteiligt:
Die Area praetectalis.
Das Ganglion ciliare.
Die Area striata des Okzipitalcortex.
Der Nucleus accessorius des Nervus oculomotorius.
Der Nervus opticus.
4. Welche Aussage ist falsch?
Der N. auriculotemporalis übernimmt die sensible Innervation der Kapsel der Gl. parotidea.
Der Ductus parotideus (Stenon) ist in seiner Verlaufsstrecke auf dem kontrahierten M. masseter gut tastbar.
Die A. carotis externa teilt sich innerhalb der Parotisloge in die A. maxillaris und die A. temporalis superficialis auf.
Die A. und V. facialis ziehen durch die Parotisloge.
Die Gl. parotis sitzt vor und unter dem Gehörgang in der Fossa retromandibularis.
5. Welche Aussage ist falsch?
Die Pyramidenbahn kreuzt als Tr. corticospinalis lateralis im Bereich der Medulla oblongata auf die Gegenseite.
Der Tr. spinocerebellaris anterior verläuft im Vorderstrang des Rückenmarks.
Der Tr. spinothalamicus lateralis leitet Schmerz- und Temperaturempfindungen.
Der Fasciculus cuneatus wird von den zentralen Fortsätzen der pseudounipolaren Nervenzellen in den cervicalen Spinalganglien gebildet.
Das Rückenmark wird mit arteriellem Blut über eine A. spinalis anterior und zwei Aa. spinales posteriores versorgt.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (5 ø)

3.228 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: