Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (33)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist falsch? Bei einer unilateralen Schädigung des Fasciculus longitudinalis medialis
fallen konjugierte Blickwendungen aus.
tritt ein monookulärer Nystagmus auf.
ist das pontine Blickzentrum betroffen.
tritt das Krankheitsbild der internukleären Ophthalmoplegie auf.
fällt die Konvergenzreaktion aus.
2. Welche Aussage ist richtig? Hormone des Hypophysenvorderlappens steuern
C-Zellen der GI. thyroidea
Zellen der Zona glomerulosa der Nebennierenrinde
Zellen der Zona fasciculata der Nebennierenrinde
B-Zellen des Inselorgans des Pankreas
Hauptzellen der GI. parathyroidea
3. Welche Antwort ist falsch?
Das Ganglion vestibulare enthält bipolare Nervenzellen.
Die Müllerzellen der Retina sind eine Sonderform der Radiärglia.
Im Ganglion trigeminale werden somatosensible Fasern der Protopathik umgeschaltet.
Die Pigmentepithelzellen phagozytieren die Außensegmente der Photorezeptoren der Retina.
Das Stratum ganglionare nervi optici enthät multipolare Nervenzellen.
4. Welche Aussage zum Cerebellum ist falsch?
Bergmann-Gliazellen bleiben auch nach Abschluss der Neuronenmigration erhalten.
Moos- und Kletterfasern erregen über Axonkollaterale Neurone der Kleinhirnkerne.
Die glutamatergen Synapsen der Parallelfasern erregen die inhibitorischen Stern-, Golgi- und Korbzellen.
Kletterfasern kommen u.a. aus dem Rückenmark.
Im Lobus anterior befinden sich Anteile des Spinocerebellums und des Pontocerebellums (Neocerebellums).
5. Welche Aussage ist falsch? Das Spatium latero(para-)pharyngeum enthält
den Nervus mandibularis
die Vena jugularis interna
den Musculus stylohyoideus
die A. carotis interna
zahlreiche Lymphknoten

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

2.560 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: