Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (29)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist falsch?
Das Schilddrüsenfollikelepithel wird während des aktiven Stadiums der Sekretbildung mehrreihig.
Eine zusätzliche A. thyroidea ima kommt in 10% der Fälle vor.
In circa 30% der Fälle geht vom Isthmus der Schilddrüse ein mehr oder weniger großer Lobus pyramidalis ab.
Bei der kongenitalen Missbildungen der Schilddrüse können Reste des Ductus thyreoglossus zur Bildung von Zysten und Fisteln führen.
Eine Spaltung des Ligamentum cricothyroideum wird als Koniotomie bezeichnet
2. Welche Aussage zum vorderen Augenabschnitt ist falsch?
Die Cornea enthält marklose Nervenfasern
Die Iris (Regenbogenhaut) setzt an Ziliarkörper und Sclera an
Das Kammerwasser fließt im Sinus venosus sclerae (Schlemm-Kanal) ab
Bei Kontraktion des Ziliarmuskels wird die Linse entspannt
Der Musculus sphincter pupillae wird von Neuronen des Ganglion ciliare innerviert
3. Welche Aussage ist richtig?
Der Fasciculus proprius zieht durch die Capsula interna.
Die Commissura posterior gehört zum Telencephalon.
Der Fasciculus longitudinalis superior (arcuatus) dient als Verbindung zwischen sensorischem und motorischem Sprachzentrum.
Der Fasciculus uncinatus verbindet den Parietallappen mit dem visuellen Cortex.
Der Fasciculus longitudinalis inferior bildet eine fronto-parietale Verbindung.
4. Welche Aussage ist falsch?
Die Nervi nasales posteriores treten durch das Foramen sphenopalatinum.
Die Chorda tympani lagert sich dem Nervus lingualis an.
Der Nervus petrosus major führt präganglionäre parasympathische Fasern, die im Ggl. pterygopalatinum synaptisch umgeschaltet werden.
Durch den Canalis opticus zieht u.a. die A. ophthalmica.
Die A. meningea media verläuft im Spatium latero(para-) pharyngeum
5. Welche Aussage ist falsch? Zum Epipharynx (Pars nasalis pharyngis) gehört
der Recessus piriformis.
das Ostium pharyngeum tubae auditivae.
die Tonsilla pharyngea.
Torus levatorius (Levatorwulst).
der Recessus pharyngeus.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.67 ø)

2.756 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: